Trockenfrüchte

Trockenfrüchte sind getrocknetes Obst mit einer Restfeuchtigkeit von etwa 20 %.

Reife Früchte werden je nach Größe ganz oder in Scheiben geschnitten langsam bei geringer Wärmezufuhr getrocknet. Durch das Dörren verlieren die Früchte ca. 80% an Feuchtigkeit und ihr Zuckergehalt steigt an, die Vermehrung von schimmelbildenden Mikroorganismen verhindert. Dies bewirkt eine lange Haltbarkeit der Früchte (ca. 24 Monate bei kühler und trockener Lagerung).

Die Mineralstoffe bleiben vollständig erhalten, Nährstoffe liegen in stark konzentrierter Form vor.

Trockenfrüchte sind eine reiche Vitamin- (A, B1, B2, B3, B5, B6, C) und Mineralstoffquelle (Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrum, Kupfer, Mangan).

Zeige 1 bis 19 (von insgesamt 19 Artikeln)